Ausgleich

Es wurde ein umfassendes naturschutzfachliches Gutachten erstellt.

Zauneidechsen: Eine Ersatzfläche wurde bereits 2016 ausgewiesen und gestaltet (siehe Bild). Umsiedlungsmaßnahmen fanden im August 2017 statt.

Ein neues Gelände wurde für die Zauneidechsen zwischen Bahn 9 und 10 angelegt:

Feldhecken: Als Ausgleich wird eine Feldhecke östlich der Bahn 15 in einer Länge von 500m (!) angelegt (siehe Bild).
Erste Arbeiten haben bereits begonnen. Im Zuge der Rodung werden auf Stock gesetzte Pflanzen hierher umgesetzt und weitere Anpflanzungen vorgenommen.

Östlich der Bahn 15 ist der Verlauf der 500m langen, neuen Hecken zu erkennen: